Häschdner Fliehburgen und Himmelsleitern 

"Do geht´s nuff „ ist das Motto dieser Tour im Süden von Hauenstein. 

Auf schmale Pfade und prämierte Wanderwege mit exzellenter Aussicht besuchen wir zwei eher unbekannte Fliehburganlagen, zwei exponierte Felstürme mit prickelnden Himmelsleitern und auf etwa halbem Weg das Wanderheim Dicke Eiche. Wir brechen früh auf - so können wir in den Morgenstunden den Aufstieg zu den Fliehburgen und der ersten Leiter des Hühnersteins genießen. Zur Mittagszeit wird die Gruppe im Wanderheim „ Dicke Eiche „ einkehren und echte Pfälzer - Kost genießen. Nach der Stärkung geht es auf dem Häschdner Panoramaweg an zahlreichen Felsformationen vorbei zum Highlight der Tour dem Lanzenfahrter Felsen mit seiner fast 20 Meter hohen Eisenleiter. Auf schmalem Pfad geht es zurück zum Startpunkt der Tour.

Gute Wetterbekleidung festes Schuhwerk und evtl. eine kleine Vesper aus dem Rucksack ist zu empfehlen.

Datum: 05.05.2019

Treffpunkt: 9 Uhr Parkplatz am Schützenhaus Rülzheim

Zielort : Hauenstein

Parken: Parkplatz am Wasgaufreibad

Länge: ca. 13 km

Anstieg: 340 Höhenmeter

Tourstart: ca. 10 Uhr

 

Gäste sind wie immer 

herzlich willkommen.

Guide: Henigin Tobias

 

Maitour mit dem Fahrrad

.

Am 1.Mai starten wir, hoffentlich bei schönem Wetter, zu unserer ersten Fahrradtour in diesem Jahr. 

Bei unseren Wanderfreunden dem PWV Herxheim werden wir zum Mittagessen, in der Grillhütte einkehren.

Treffpunkt: 11.00 Uhr am Sportplatz in der Rheinzabernerstr.

Die Tour führt uns nach Rheinzabern-Hatzenbühl-Hayna-Herxheim zur Grillhütte.

Die Rückfahrt geht über den Ochsenweg direkt nach Rülzheim zurück.

Führung: Hubert Völkel und Willi Rupprecht

Anmelden zwecks Essen in der Grillhütte.

Doris Völkel Telefon 072724800

Sollte es regnen fahren wir mit den Autos zur Grillhütte.

Bitte bei Ungewissheit bei D.Völkel anrufen.

Häschdner Fliehburgen und Himmelsleitern 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pfälzerwald Verein Rülzheim 2013