3. Monatswanderung am So. 24.03.2019

Wanderung auf dem Prämiumwander- weg „Felsenwald“ ab Forsthaus Beckenhof

Wer samtweiche Waldpfade liebt, sich am Kontrast zwischen spektakulären Felsformationen und sich an stillen Tälern erfreuen möchte und zudem eine Einkehr in einer urigen Waldgaststätten zu schätzen weiß, der liegt hier goldrichtig. Die Felsenwaldtour erschließt in einem anregenden und wenig anstrengenden Auf und Ab die schöne Natur im Osten von Pirmasens.

Abfahrt: 09:30 Uhr in Rülzheim am Baumarkt Milz.

Anmeldung: Bei Doris Völkel unter Tel. 07272-4800

Anreise: Wir fahren mit dem Böhm‘schen Bus direkt zum Forsthaus Beckenhof

Wanderung: Strecke ca.16km    Wanderführung: Dieter

Die Wanderung:

Startpunkt Forsthaus, vorbei am „Hammelsweiher“ (0,6km) und der PWV-Hütte Starkenbrunnen, (1,2km), am Waldparkplatz an der K36 biegen wir ab in Richtung „Ruhbank Platte“. Nach einem anspruchsvollen Anstieg passieren wir den „Kanzelfelsen“ (3km), nun geht’s abwärts zum „Geisenfelsen“ (4,7km), nach einem kurzen Anstieg stehen wir am Wanderparkplatz Platte vor dem Einstieg zum Hohlweg „Mordloch“ (5km). Auf der nächsten Wegstrecke kommen wir an den Highlights „Amboßfelsen“, den Naturdenkmälern  „Philippsruhe“, und kommen schließlich an den im Tal liegenden idyllischen Eisweiher an, (6,3km) dort laden am Ufer zahlreiche Bänke zur verdienten Rast ein.

Bitte an die Rucksackverpflegung denken

Weiter wandern wir nach der Rast aufwärts über pfadige Wege zum „Kugelfelsen“, an der folgenden Spitzkehre steht der Felsen „Gebetbuch“ (8km), und 1000m weiter stehen wir schon vorm „Luitpoldfelsen“ (9km). Nach 10 weiteren Minuten können wir die bizarr geformten Felsformationen  der „Gebrochener Felsen“ bewundern (10,5).  Am Ende des Tales ragt die „Schillerwand“ (11,5) empor, vorbei am „Glastalbrunnen“ (12,5) passieren unser letztes Highlight das Felsentor (13,5). Auf den letzten zwei Kilometer bis zum Ende unserer Wanderung können wir uns ausgiebig  über das Erlebte austauschen.

Unser Wanderabschluss findet im Wirtshaus „Forsthaus Beckenhof“ statt, das wir so gegen 16:00 Uhr erreichen werden. 

Es wird auch eine kürzere Wanderung angeboten  - ca. 7,5km;  Anstieg ca. 150Hm

Wanderführung: Rupprecht Willi           

Die Wanderung startet auch am Beckenhof und führt in umgekehrter Richtung an den bereits oben beschriebenen Highlights (Felsentor, Glastalbrunnen, Schillerwand, Gebrochener Felsen, Luitpoldfelsen) vorbei. Die dann folgende Abkürzung der Tour führt nochmals durch das Felsentor und auf gleicher Wegstrecke (ca. 2Km) wieder zurück zum Jagdhaus Beckenhof.

 

 

1. Wanderportal Pfalz

http://www.wanderportal-pfalz.de/ 

 
2. Pfälzerwaldverein

http://www.pwv.de/

 

3.Verbandsgemeinde
Rülzheim

http://www.ruelzheim.de/

 

4.Fun Forest Kandel

http://www.abenteuerpark-kandel.de/

 

 5.Südpfalz Trekking

www.trekking-pfalz.de

 
 6.Deutsche Wanderjugend ( DWJ)

 http://www.outdoor-kids.de/

 

 7.Südpfalz Trekking Portal / Bilder / Berichte

 http://www.facebook.com/trekking.pfalz?closeTheater=1

 

8.Bilder und Erklärungen der Burgen,Felsen und Türme des   Pfälzerwalds



 

http://palzpix.de/index.html

 

 9. Reblausjäger ( Infos über Hütten und Wanderwege )

  http://www.huettenwanderer.de/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pfälzerwald Verein Rülzheim 2013