Liebe Wanderfreunde

 

 

Monatswanderung am 17.10.2021

Auf dem Ganerbenweg (Bismarckturm-Lindemannsruhe-Ungeheuersee)

Es gilt für alle Mitwanderer die Corona 3G-Regel – es wird abgefragt.

 

Abfahrt 09:30 Uhr in Rülzheim am Stadion mit PKW-Fahrgemeinschaft. Fahrt nach Bad Dürkheim (ca.63km)

 

Dieser Premiumweg führt durch abwechslungsreichen Wald, vorwiegend über Pfade und schmale Wege. Immer wieder trifft man auf Felsformationen, Wald, See, Felsen und prachtvolle Aussicht.

 

Kurzwanderer (Führung Doris und Walburga): Länge 8,1km, 145Hm. Die Tour beginnt am Parkplatz Lindemannsruhe führt über den Premiumrundwanderweg Ganerbenweg „Eine schwarze Axt auf gelbem Grund kennzeichnet die Wegstrecke“ > Teufelsfelsen > Leininger Grenzstein > Suppenschüssel > Krummholzstuhl zum Ungeheuersee. Hier an der PWV-Wanderhütte von Weisenheim am Berg machen wir unserer Einkehr (überwiegend im Freien auf Bänken, es gibt eine kleine überdachte Sitzmöglichkeit). Essen kann Mitgebrachtes genutzt oder auch an der Ausgabe erworben werden – das Angebot ist sehr „begrenzt“ aber gut. Weiter führt uns der Weg > Herxheimer Brünnchen > Heidenfels – Besichtigung ist interessant > wieder zum Parkplatz FH Lindemannsruhe (Einkehr ist möglich). Von hier kann einen Abstecher zum 600m entfernten Bismarcksturm unternommen werden.

   

Langwanderer (Dieter): Länge 15,2km, 380Hm. Die Tour beginnt am FH Weilach > Schillersfelsen > Gayersbrunnen > Bismarksturm (bewirtet -kann für 1€ bestiegen werden) > FH Lindemannsruhe > identischer Weg wie die Kurzwanderer > nach dem Heidenfels beginnt nur für die Langwanderer der Abstieg, zum Weg in Richtung Parkplatz FH Weilach. 

 

Wir machen wegen der Corona Situation keine gemeinsame Abschlusseinkehr, allerdings können Fahrgemeinschaftsgruppen auf dem Rückweg intern eine spontane Einkehre vereinbaren.

 

 

 

Erstgründung: 19.März 1929 durch Georg Hetterich (Lehrer).

 

Vereinslokal wurde die Gaststätte grüner Baum in Rülzheim.

Die Vorstandschaft bestand aus 5 Mitgliedern (Ausschuss).

 

Am 12. Dezember 1969 wurde im Gasthaus zum Waldschlössel die Ortsgruppe
Rülzheim  wieder gegründet. Vorsitzender wurde Fritz Geiger, 10 Mitglieder
bildeten die Vorstandschaft das Vereinslokal wurde das Cafe Harder.

 

1977 im Frühjahr schied Fritz Geiger aus, Paul Ehses wurde neuer
Vorsitzender.

 

1978 wurde Herbert Seelinger neuer Vorstand. Das Cafe Harder stellte den
Betrieb ein, die Gaststätte zur Krone wurde das neue Vereinsheim.

 

Am 25. Februar 1994 über nahm Gottfried Höffle den Vereinsvorsitz.

 

2009 im Februar übernahm den Vorsitz des Vereins Doris Völkel.

 

Am 10 April 2011 gründeten wir unsere 1. Familiengruppe.

 



Am 26.5.2012 kam es zur Gründung einer sportlichen Weitwandergruppe.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pfälzerwald Verein Rülzheim